Jugendliche in die Schwerter Betriebe!

Schwerte. (NO) Oft kennen Schülerinnen und Schüler Berufsbilder und betriebliche Anforderungen nicht oder haben davon ein unrealistisches Bild. Andererseits haben Unternehmen Probleme, geeignete Auszubildende zu finden. Deshalb arbeiten der Kultur- und Weiterbildungsbetrieb US-2 e.V. und die Stadt Schwerte zusammen, um Jugendliche gezielter auf ihre Berufswahl vorzubereiten. Dazu dienen unter anderem Maßnahmen wie Ausbildungsbörsen oder Lernpartnerschaften zwischen Schulen und Unternehmen.

Offene Türen

In diesem Sommer laden Schwerter Unternehmen Schülerinnen und Schüler ein, damit diese die Firmen, verschiedene Berufsfelder und Arbeitsbedingungen kennen lernen können. Mit dabei sind die 8. Klassen der Realschule am Bohlgarten, der Schule an der Ruhr, beider Gymnasien sowie eine 9. Klasse der Eintrachtschule. Die Betriebsbesuche finden vormittags statt.

Firmen und Freiberufler sind aufgerufen, interessierten Schülerinnen und Schülern das Hineinschnuppern in die Berufswelt zu ermöglichen. Wer an den „Tagen der offenen Unternehmen“ vom 16. bis 26. Juni 2014 die Türen seines Betriebes öffnen möchte, wende sich an Gisela Mendel, Tel. 02304 / 104831.