KGS schenkt den Schwertern auch 2019 neue Sternstunden

Konzertgesellschaft Schwerte
Der Vorstand der KGS – Rita Kauermann, Dr. Wolfgang Schröder und Dr. Ulrike Pfau-Tiefuhr – mit dem neuen Jahresprogramm. (Foto: Norbert Fendler)

Schwerte. Mit berechtigtem Stolz blickt die Konzertgesellschaft Schwerte auf die vergangenen Konzertjahre zurück – und freut sich, nun auch für 2019 ein so hochwertiges wie facettenreiches Programm vorstellen zu können, das nicht nur Klassikfreunde ansprechen wird.

Das neue Veranstaltungsjahr beginnt mit dem ersten Sternstundenkonzert am 3. Februar, der Klaviermatinee in der Rohrmeisterei, bei der ab 11 Uhr der Meisterpianist Haiou Zhang aus China zu Gast ist. Neben den vier Sternstunden am Bösendorfer stehen drei sinfonische Chorkonzerte mit dem Chor der Konzertgesellschaft und der Neuen Philharmonie Westfalen auf dem Programm. Highlights aus Musicals und Operetten erwartet das Publikum beim Proms-Konzert am 31. Juni.

Später im Jahr können sich Musikfreunde auf die „Schöpfung“ von Haydn und das Weihnachtsoratorium freuen. Dazwischen gibt es das eine oder andere musikalische Kleinod mit international renommierten Musikern – so das Kammerkonzert mit dem Grychtolik-Cembaloduo am 17. März in St. Viktor der das Gastspiel des Dortmunder Streichsextetts am 10. Oktober in der Rohrmeisterei.

27. Schwerter Sommerkonzerte

Ein beschwingtes Programm wartet bei der 27.Sommerkonzertreihe immer sonntags ab 17 Uhr nicht nur auf Schwerter Besucher. Hier ein Blick auf den Konzertplan: 21. Juli, Katholische Akademie: Chakala – afrikanische Trommeln und Perkussion; 28 Juli, Haus Villigst: KlarViola Trio; 4. August, Rohrmeisterei: Jazziges mit Matthias Scheffel (Piano) und Stefan Werni (Kontrabass); 11. August, Gemeindezentrum St. Viktor: Naschuwa mit „Shejn wi di lewone“; 18. August, Katholische Akademie: Gospel und Soul mit Gabriela Kyeremateng (Siegerin im Schwerter Star-Wettbewerb beim Pannekaukenfest) und Band; 25. August, Rohrmeisterei, Beate Starken, Cello, mit ihrem Programm „I just want to play“.

Weitere Infos auch zu den Eintrittspreisen gibt es online unter www.kgs-schwerte.de. Das neue, goldgelbe Programm der Konzertgesellschaft für 2019 liegt in gedruckter Form ab sofort an allen öffentlichen Stellen, auch beim Wochenkurier, aus.

 

Anzeige