Kino in Ergste startet wieder

Ergste. (NO) Das Sommerkinoprogramm im Elsebad ist „gelaufen“, pünktlich zum Herbst geht jedoch der Filmspaß weiter bis in den Vorfrühling – wie immer im Gemeindesaal von St. Monika, Am Kleinenberg 7.

Auf viele Gäste in der neuen Filmsaison freuen sich die Ergster Kinomacher Elias Passavanti (l.) und Bernhard Vickermann. (Foto: Norbert Fendler)

Die Projektionsfläche ist frisch gestrichen, die Boxen sind nun fest installiert und Subwoofer sorgen für satte Bässe. 14 Filme werden gezeigt. Kinotag ist alle 14 Tage freitags, Einlass ist ab 19.30 Uhr, Beginn 20 Uhr, Erwachsene zahlen 3,00 Euro, Jugendliche und Kinder 2,00 Euro.

Los geht’s schon nächste Woche, 7. Oktober 2011, mit „Kokowäh“ mit Til Schweiger und Tochter Emma Tiger in der Hauptrolle.

Hier das weitere Programm im Überblick:

21.10.2011: Unknown Identity; mit Liam Neeson

11.11.2011: Eat, Pray, Love; mit Julia Roberts

25.11.2011: Das Schmuckstück; mit Catherine Deneuve und Gerard Depardieu

09.12.2011: Die Familie Stone; mit Jessica Parker

06.01.2012: Resturlaub; mit Maximilian Brückner

20.01.2012: Almanya – Willkommen in Deutschland

03.02.2012: Up in the Air; mit George Clooney

17.02.2012: Larry Crowne; mit Julia Roberts und Tom Hanks

09.03.2012: Bon Appétit; mit Nora Tschirner

23.03.2012: Once

06.04.2012: Blind Side; mit Sandra Bullock

Im Kinderkino werden samstags ab 16 Uhr „Urmel aus dem Eis“ (10. Dezember 2011) und „Hexe Lilli“ (10. März 2010) gezeigt. Das Ergster Kinoteam freut sich auf viele Gäste!