Klavier-Sternstunde mit jungem Talent aus Russland: Alexey Sychev kommt nach Schwerte

Vielfacher internationaler Preisträger: Alexey Sychev. (Foto: Veranstalter)

Vielfacher internationaler Preisträger: Alexey Sychev. (Foto: Veranstalter)

Schwerte. Alexey Sychev ist der Pianist des 4. Sternstundenkonzertes, das am Sonntag, 15. Oktober, ab 11 Uhr in der Rohrmeisterei Schwerte stattfindet. Er ist Preisträger von mindestens zwanzig internationalen Klavierwebewerben auf vier verschiedenen Kontinenten.
Am Bösendorfer präsentiert Sychev die die „Waldsteinsonate“ von Beethoven (op. 53) und danach Schuberts Klavierfassung des „Erlkönigs“. Klavierwerke von Liszt – seine „Ungarische Rhapsodie“ – sowie Werke von Prokofjew und Ravel stehen im 2. Teil des Sternstundenkonzerts auf dem Programm.
Alexey Sychev begann bereits 2009 „Preise einzusammeln“. Besonders bemerkenswert sind unter vielen anderen der 1. Preis beim Internationalen Franz-Liszt-Wettbewerb Weimar/Bayreuth 2015 und im selben Jahr der 2. Preis beim 57. Internationalen Klavierwettbewerbs in Jaén, Spanien.
Tickets kosten an den bekannten Vorverkaufsstellen und unter tickets@kgs-schwerte.de im Vorverkauf 16 Euro und an der Abendkasse 18 Euro.