Königsberg: Schwerter sucht noch Mitreisende

Schwerte. (NO) Wieder organisiert Dr.-Ing. Joachim von Hirsch aus Ergste den Besuch einer Reisegruppe in Königsberg bzw. Kaliningrad. Der ehemalige Geschäftsführer der Hundhausen GmbH hat seinerzeit den Kontakt zur dortigen Emanuel-Kant-Universität geknüpft und engagiert sich seitdem für den Austausch zwischen Russen und Deutschen im Rahmen von Seminar-Reisen. Darüber hat der wochenkurier bereits mehrfach berichtet.

Der neue Besuch in Königsberg findet vom 20. bis 26. August 2012 statt, die Abfahrt erfolgt um 14 Uhr ab dem Zentralen Omnibusbahnhof Hannover. Fünf Plätze sind noch frei. Angesprochen sind insbesondere Abiturienten, Studenten, aber auch Postgraduierte.

Die Teilnahme kostet 260 Euro, die Unterbringung erfolgt in Einzelzimmern im Studentenheim der Kant-Universität. Auf dem Programm stehen Veranstaltungen mit Textanalysen und Diskussionen unter dem Motto „Kant light“ sowie Besichtigungen. Die Teilnehmer müssen über einen gültigen Reisepass und eine Krankenversicherungsbescheinigung verfügen. Anmeldungen und Kontakt: Dr.-Ing. Joachim von Hirsch, Tel. 02304 / 74131.