Schwerte. „Expo Schwerte 2018“ heißt die die erste große Gemeinschaftsausstellung von 16 Schwerter Künstlerinnen und Künstlern, die am Samstag, 1. Dezember, im Alten Rathaus (ehemaliges Ruhrtal-Museum) um 11 Uhr eröffnet wird.

Die Kreativen unter der Leitung von Martina Horstendahl (Mitorganisatorin aus der Bürgerstiftung St. Viktor und der Kulturinitiative Schwerte) haben sich die Räumlichkeiten angesehen und Orte zur Hängung ihrer Bilder ausgesucht. Über die sämtlichen drei Geschosse des alten Gebäudes verteilt wird die Kunst ausgestellt.

Dabei wissen alle zu schätzen, dass zwar einerseits der „Charme einer bald beginnenden Baustelle“ über allem ruht, zum anderen aber auch eine Chance gegeben ist, die Räume der Bürgerstiftung St. Viktor vor dem Umbau komplett und ohne Vorgaben unentgeltlich für die Kultur nutzen zu können. So stehen dann am kommenden 1. und 2. Dezember gleichzeitig zum Bürger-Weihnachtsmarkt die Türen des Alten Rathauses am Markt zur Ausstellung offen – am Samstag von 11 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Die Werke können auch erworben werden.

Die „Expo Schwerte 2018“ wird organisiert und unterstützt von der Bürgerstiftung St. Viktor, der Kulturinitiative Schwerte und einer Gruppe aus dem Kreis der teilnehmender Künstlerinnen und Künstler.