Lärmschutz: 45-Tonnen-Bauteil schwebt nachts ein

Schwerte. Um die Lärmsanierungsmaßnahmen zu
vervollständigen, schwebt in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 12. und 13.
November, im Bereich Bergische Straße / Alter Dortmunder Weg ein 75
Meter langes Fachwerkträgerstück an seinen Bestimmungsort. Um das 45 Tonnen
schwere Bauteil für die Lärmschutzwand anzuheben, wird ein 500 Tonnen-Kran auf
der Bergischen Straße sowie ein zweiter Autokran, der im Gleisbereich steht,
benötigt.
Für den Zusammenbau des 75 Meter langen Bauteils durch einen Mobilkran ist
die Bergische Straße seit Dienstag, 8. November, gesperrt. Am Samstag, 12.
November, wird gegen 14 Uhr zunächst eine Probeanhebung des 75 Meter langen
Trägerstücks durch den 500 Tonnen-Kran und den Autokran im Gleisbereich
durchgeführt. Das eigentliche Einheben erfolgt in der Nacht vom 12. zum 13.
November zwischen 0.30 Uhr und 1.30 Uhr.