„Leo“ geht die Wände hoch

(Foto: Veranstalter)

Schwerte. Haben Sie schon mal versucht, ihre Wohnzimmerwand hoch zu laufen?

Mit „Leo“ hat Circle of Eleven (D) unter der Regie des kanadischen Regisseurs und Schauspielers Daniel Briére eine spektakuläre, überraschende und urkomische Ein-Mann-Show geschaffen, die der Erdanziehung ein Schnippchen schlägt!

Dank eines originellen Bühnenkonzepts und phantasievollen Videoprojektionen, die das Live-Geschehen zeitgleich, allerdings um 90 Grad gedreht, auf einer nebenstehenden Leinwand wiedergeben, taucht der Titelheld in fabelhafte Szenen und Landschaften, in denen bald weder er noch der Zuschauer weiß, wo oben und unten ist. Eine non-verbale, preisgekrönte Show an der Schnittstelle von Schauspiel, Physical Theatre und Akrobatik.

„Leo“ ist am Freitag, 22. März 2013, ab 20 Uhr im Rahmen der laufenden Kleinkunstwochen in der Rohrmeisterei Schwerte zu sehen.