Moschee spendet für Kirche

(Foto: Norbert Fendler)

Schwerte. Mit dem neuen Vorstand der Diyanet-Moschee am Beckenkamp traf sich jetzt Bürgermeister Heinrich Böckelühr zum Arbeitsgespräch. Gleichzeitig übergaben Vertreter des Vereins einen symbolischen Scheck an die evangelische Kirchengemeinde, vertreten unter anderem durch Pfarrerin Kristina Ziemssen, Volker Kotte und Kurt Ehrke, zur Finanzierung der neuen Orgelpfeife in der St.-Viktor-Kirche.

Beim Treffen hoben Bürgermeister und die Vertreter/innen der DiTib-Moschee die gute und seit Jahren bewährte Zusammenarbeit der muslimischen und christlichen Gemeinden in Schwerte hervor. Der neue Vorstand der Moschee setzt sich wie folgt zusammen: Yilmaz Arslan, Vorsitzender, Emrullah Akdeniz, 1. stellvertretender Vorsitzender, Nursen Güclü, 2. stellvertretende Vorsitzende, Tekin Kalayci, Kasse, Mustafa Salcan, Schriftführer, Mehmet Türksoy, Beisitzer, Fatma Aktas, Vorsitzende der Frauengruppe, Eda Cimsit, Vorsitzende der Jugendgruppe, und Erkan Avvuran, Vorsitzender der Elterngruppe.