Musikschule Schwerte freut sich über Profisängerin

Heike Meering-Breuer ist eine vielseitige und ausdrucksstarke Sängerin mit jahrzehntelanger Studio-und Bühnenerfahrung. Sie hat dutzende von CDs veröffentlicht und trat auf zahllosen Konzerten auf. Nach den Sommerferien wird sie an der Schwerter Musikschu

Heike Meering-Breuer ist eine vielseitige und ausdrucksstarke Sängerin mit jahrzehntelanger Studio-und Bühnenerfahrung. Sie hat dutzende von CDs veröffentlicht und trat auf zahllosen Konzerten auf. Nach den Sommerferien wird sie an der Schwerter Musikschu

Schwerte. (NO) Die stimmgewaltige Vollblutsängerin Heike Meering-Breuer wird Gesangslehrerin an der Schwerter Musikschule. Nach den Sommerferien wird sie montags und mittwochs ihre umfangreichen Berufserfahrungen an Sangesfreudige ab 13 Jahren weitergeben.
„Es ist ein wahrer Glücksgriff, eine so kompetente Lehrerin und vielfältig erfahrene Sängerin bei uns begrüßen zu dürfen“ freut sich Marco Dafov, Leiter der Musikschule im KuWeBe, auf die zukünftige Zusammenarbeit.
Heike Meering-Breuer hat bei zahllosen Konzerten und dutzenden von CD-Produktionen reichlich Studio-und Bühnenerfahrung gesammelt. Nach dem Einstieg in den Grundschulchor sowie Blockflöten- und Gitarrenunterricht landete sie ziemlich schnell beim Sologesang. Sie erarbeitete sich ein immer umfangreicheres Repertoire, begleitete sich selbst auf der Gitarre und gründete schließlich mit 18 ihre erste eigene Band.
CD-Produktionen und zahllose Auftritte
Fortan lernte sie etliche Musikerinnen und Musiker kennen und nahm ein paar Jahre lang klassischen Gesangsunterricht. Mit der Hagener Band „Deutsche Vita“ produzierte sie ihre erste Platte und absolvierte den ersten Fernsehauftritt bei Ingolf Lücks „Hut ab“. Ab Mitte der 90er erarbeitete sich Heike Meering-Breuer auch als Studiomusikerin einen guten Ruf und wurde unter anderen von Stefan Raab und weiteren Künstlern und Produzenten gebucht.
Im Jahr 1991 formierte sich dann die zehnköpfige Soulformation „Komm Mit Mann!s“, mit der die Vollblutsängerin in den folgenden zehn Jahren etwa 500 Auftritte in ganz Deutschland und dem
Ausland absolvierte. Es folgten diverse Fernsehauftritte und vier weitere CD-Produktionen.
Goldene CD
Die Profimusikerin machte auch eine Ausbildung zur Diplom-Entspannungspädagogin und erarbeitete unter anderem Bewegungsspiele und -lieder für den Gruppenunterricht mit größeren Kindern. Sie und ihr Mann treten außerdem unter dem Namen „Steike&Hefan“ mit einem bunten Kindermusik-Theater-Programm auf.
Seit dem Jahr 2000 singt Heike Meering-Breuer bei Produktionen im Bereich Musik für Kids. Für die Produktion „Pettersson & Findus: Unsere Lieder“ erhielt sie eine goldene CD. Mittlerweile hat sie über 300 Titeln aufgenommen.
Heike Meering-Breuer ist Mutter von zwei Kindern und arbeitet derzeit mit einer Gruppe von behinderten Menschen beim Netzwerk Diakonie in Schwerte. In der Winterzeit tourt sie bereits im vierten Jahr mit den Musikern Chris Kramer, Niclas Floer und Nina Zabarowski mit einem weihnachtlich-bluesigen Programm durch die Lande.
Nun dürfen sich Gesangsbegeistere nach den Sommerferien auf ihren Einsatz als Pädagogin bei der Musikschule freuen. Bessere Voraussetzungen für einen Job als Gesangslehrerin kann es kaum geben.