Neue Lyrik vom Schwerter Flusspoeten

Schwerte. Unter dem Titel „Himmelssegler“ hat der Schwerter Lyriker Thorsten Trelenberg jetzt einen Gedichtband mit 58 Gedichten veröffentlicht, die er dem isländischen Schriftsteller Gunnar Gunnarsson (1889 bis 1975) zum 125. Geburtstag widmet. „Allerdings ist dies keine Fachlyrik, die sich nur um den großen Isländer dreht. Vielmehr ist dieser Band ein weiterer Leckerbissen für alle Lyrik- und Islandfreunde“, so der „Flusspoet“ aus der Hansestadt an der Ruhr.

Im Dezember 2012/Januar 2013 verbrachte Trelenberg einen mehrwöchigen Gastaufenthalt im Gunnarshus in Reykjavik. Das Gunnarshus war der letzte Wohnort des isländischen Schriftstellers und ist heute Sitz des isländischen Schriftstellerverbandes RSI.

„Da ich mehr über das literarische Werk dieses bedeutenden isländischen Schriftstellers in Erfahrung bringen wollte, erstand ich alle noch erhältlichen Bücher. Begeistert vertiefte ich mich Woche um Woche mehr in die Romane, Kurzgeschichten und Novellen des sprachgewaltigen Isländers – und antwortete ihm schließlich auf die mir eigene Art mit Gedichten.

Der neue Gedichtband „Himmelssegler“ von Thorsten Trelenberg ist in der Ruhrtal-Buchhandlung oder beim Flusspoeten erhältlich.