Qualifizierung für Tagespflege startet in Schwerte

Schwerte. Die AWO Familienbildungsstätte Schwerte führt in Kooperation mit den Jugendämtern Schwerte, Unna und dem Kreis Unna erneut eine insgesamt 160 Stunden umfassende Qualifikation von Tagespflegepersonen durch. Interessierte können sich noch kurzfristig anmelden.

Die Dauer der Maßnahme umfasst insgesamt rund sieben Monate und findet einmal wöchentlich donnerstags abends mit drei Unterrichtsstunden und 14-tägig samstags mit sechs Unterrichtsstunden statt. Inhalte der Grundqualifizierung sind das Aufgabenfeld und Anforderungsprofil von Tagespflegepersonen, Rahmenbedingungen der Tätigkeit, rechtliche Grundlagen und Grundlagen von Bildung und Erziehung.

In der Aufbauqualifizierung werden die vorherigen Inhalte vertieft und durch Themen wie Spiel und Medienpädagogik, Förderung von Kreativität, Kinder in besonderen Lebenssituationen, Haushaltsmanagement, Hygiene und Ernährung, Gesundheitsvorsorge und weitere ergänzt. Beendet wird die Qualifikation mit einem Abschlusskolloquium und der Vergabe des Zertifikats des Bundesverbandes für die Kinderbetreuung in Tagespflege.

Weitere Informationen zu Voraussetzungen für die Tätigkeit als Tagespflegeperson und für die kurzfristige Anmeldung zur Qualifizierung erteilt bei der Stadt Schwerte Brigitte Ossa im Rathaus, Zimmer 214, Tel.: 0 23 04 / 10 43 74, E-Mail: brigitte.ossa@stadt-schwerte.de.