Rat befasst sich mit den Forderungen der Schwerter Bandinitiative

Schwerte. (Red.) Die Bandinitiative und der Kunterbunt e.V. Schwerte haben am Mittwoch im Ausschuss für Bürgeranregungen und Bürgerbeschwerden (ABB) einen Antrag auf eine Bürgerbeschwerde gegenüber der Verwaltung der Stadt Schwerte eingereicht. Beklagt werden die bisher noch nicht begonnene energetische Sanierung des Proberaumzentrum (ProZ) und das zögernde Verhalten der Stadtverwaltung gegenüber Bandinitiative und Kunterbunt.

Seit mehr als vier Jahren ist das ProZ wegen der Sanierung der Gesamtschule Schwerte geschlossen. Seitdem warten die Bandinitiative Schwerte und Kunterbunt auf eine Wiederinbetriebnahme.
Ortsbegehung und Ratstermin
Im Ausschuss für Bürgerbeschwerden und –anregungen (ABB) wurde von den Vorwürfen Kenntnis genommen und für das Anliegen Initiative Verständnis geäußert. Jetzt sollen Möglichkeiten zur Selbsthilfe ausgelotet werden. Zudem wird sich die Politik bei einem Ortstermin am 29. Juni ein Bild machen, um dann im Rat am 5. Juli über einen gemeinsamen Fraktionsantrag von SPD und Linken zu debattieren, die sich hinter die Forderungen von Bandinitiative und Kunterbunt stellen. Es ist jedoch nicht davon auszugehen, dass das ProZ noch in diesem Jahr von den beteiligten Bands wieder genutzt werden kann.
Keine Priorität
Im vergangenen Ausschuss für Schule und Sport wurde berichtet, dass mittlerweile ein Brandschutzgutachten für die Gesamtschule und das ProZ erstellt wurde und theoretisch mit den Umbau- und Sanierungsmaßnahmen im Proberaumzentrum begonnen werden könnte. Doch aufgrund der personell angespannten Situation im Hochbauamt der Stadt Schwerte und der durch den Rat bestätigte Prioritätenliste des Hochbauamtes, auf der das ProZ an letzter Stelle steht, ist kein Baubeginn absehbar.
Wichtig zur Entfaltung
Auch weiterhin gibt es in Schwerte einen großen Bedarf an hochwertigen und kostengünstigen Proberäumen, in denen es möglich ist, sich unabhängig vom Einkommen musikalisch und künstlerisch zu entfalten. Gerade für Jugendliche und junge Erwachsene, die zur Schule gehen, sich in der Ausbildung befinden oder studieren, sei das ProZ äußerst wichtig, so Bandinitiative und Kunterbunt.