Schwerte. „Gusto und Genuss gestern und heute“ – das Motto der Weibsbilder-Reihe, veranstaltet von der Bürgerstiftung der Rohrmeisterei und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Schwerte, gilt wieder am Dienstag, 28. August, um19 Uhr in der Rohrmeisterei.

Germaine Richter, Künstlerin und Kunstvermittlerin, stellt seit 1995 aus und gestaltet Kunstaktionen unter anderem in Köln, Bonn, Kassel und Berlin. Einmal mehr gibt sie einen Einblick in das Werk von Rosemarie Trockel.

Außerdem zu Gast bei „Gusto und Genuss“ ist eine weitere Tochter Schwertes, Jessica Toliver, die als bildende Künstlerin zu Form und Linie im klassischen Scherenschnitt fand und ihre ganz persönliche, filigrane Handschrift entwickelt hat. Aktuell ist sie mit ihrer Arbeit „Cleveland“ für den Kunstpreis der Stadt Hamm nominiert.
In einem kurzweiligen Interview mit Birgit Wippermann gibt sie Einblicke in ihre künstlerische Biografie.

Wieder werden am 28. August werden Genuss versprechende Köstlichkeiten aus der Rohrmeistereiküche gereicht. Tickets für 25 Euro können in der Rohrmeisterei unter Tel. 02304 / 2013001 oder unter info@rohrmeisterei-schwerte.de bestellt werden.