Ritt auf dem Rodeo-Schaf: Ferienspaß startet mit Familien-Spieletag

Die Kinder vom AWO-Familienzentrum Regenbogen freuen sich mit dem lokalen Bündnis für Familie in Schwerte auf den großen Familien-Spieletag am Sonntag auf dem Rohrmeisterei-Plateau. (Foto: privat)

Die Kinder vom AWO-Familienzentrum Regenbogen freuen sich mit dem lokalen Bündnis für Familie in Schwerte auf den großen Familien-Spieletag am Sonntag auf dem Rohrmeisterei-Plateau. (Foto: privat)

Schwerte. (Red.) Der mechanische Bulle ist kaputt, deshalb kommt beim nunmehr siebten Familien-Spieletag ein Rodeo-Schaf zum Einsatz. Das lokale Bündnis für Familien in Schwerter verspricht aber noch viel mehr Attraktionen und hofft auf viele Besucher am Sonntag, 2. Juni, auf dem Rohrmeisterei-Plateau.

Dort ist von 13 bis 18 Uhr jede Menge los. Kletterwand und Hüpfburg stehen bereit, „Steike und Hefan“ machen Musik, der Clown Pibi Glick schaut vorbei und Riesenseifenblasen werden vor allem die kleinen Gäste entzücken. Auch die Schwerter Feuerwehr ist wieder dabei. Und auf seinen ersten Einsatz und mutige Reiter wartet, wie erwähnt, das Rodeo-Schaf. Der Familien-Spieletag ist gleichzeitig Auftakt zum Schwerter Ferienspaß-Programm.
Mehr Sicherheit
Neu in diesem Jahr ist nicht nur das vorgezogene Veranstaltungsdatum. Normalerweise wird der Spieletag am letzten Tag vor den Sommerferien veranstaltet, doch am 9. Juli findet ein Freiluftkonzert des Ruhrstadt Orchesters auf dem Rohrmeisterei-Plateau statt. Zum ersten Mal muss aber nun auch wie bereits beim Kirschblütenfest im Frühjahr wegen Terrorgefahr bei Großveranstaltungen für mehr Sicherheit gesorgt werden. Das macht die Jugendfeuerwehr, indem sie ein Fahrzeug als Blockade vor den Eingang stellen wird, damit kein durchgeknallter Lastwagenfahrer durchbrechen kann.
Ansonsten wünscht das Familienbündnis allen großen und kleinen Besuchern viel Spaß und gute Laune beim Spieletag.