Schüler aus China in Schwerte

Schwerte. 38 Schülerinnen und Schüler aus der chinesischen Stadt Ningbo haben den Jahrgangsstufen 9 bis 11 der Gesamtschule Schwerte in dieser Woche einen Besuch abgestattet. Der mittlerweile vierte Austausch dieser Art wurde von den Lehrer Dr. Uwe Heckers, Rita Prehl und Frank Clemens organisiert.

Nach einer kleinen Rundreise durch Europa wurden die Gäste aus dem Reich der Mitte am Montag offiziell durch Bürgermeister Heinrich Böckelühr im Rathaus begrüßt. Der Gegenbesuch aus Schwerte ist für Oktober geplant.

Ningbo ist von der Einwohnerzahl her rund 31 Mal größer als Schwerte und gehört zu den kleineren Millionenstädten Chinas.