Schwerte: Ein Tag im Radio

Schon im letzten Jahr rührten Stadttouristiker Uwe Fuhrmann und Oberschichtmeister Ernst Kunert die Werbetrommel für die große WDR II-Radioparty. Jetzt nehmen sie einen neuen Anlauf. Und schon am kommenden Samstag nimmt der Radiosender die Ruhrstadt bei einem „Speed-Dating“ unter die Lupe. Dann steht ein Ü-Wagen auf dem Schwerter Marktplatz. (Foto: Norbert Fendler)

Schwerte. (NO) Solch einen Tag haben die meisten Städte in Nordrhein-Westfalen noch nicht erlebt: Auf der Open Air Bühne singen hochkarätige Stars. Der ganze Ort hat sich in ein überdimensionales Radiostudio verwandelt – eine Live-Sendung mit prominenten Gästen kommt vom Marktplatz, Comedians begeistern ihr Publikum, bekannte Bundesligareporter zeigen ihr Können auf dem Sportplatz. Zehntausende Bürger horchen auf und Gäste aus dem ganzen Land strömen herbei, um mitzufeiern… So kann, so soll es sein, wenn sich Schwerte in diesem Jahr beim Städtewettkampf „WDR 2 für eine Stadt“ durchsetzt.

Ausnahmezustand

Warburg in Ostwestfalen, Nettetal am Niederrhein, Attendorn im Sauerland und Hückeswagen im Bergischen Land kennen den fröhlichen Ausnahmezustand vor der eigenen Haustür schon. Sie haben „WDR 2 für eine Stadt“ in den vergangen Jahren für sich entschieden. Alle rund 400 Städte und Gemeinden in NRW haben in diesem Jahr die gleiche Chance zu gewinnen. Auf das Engagement der Bürger kommt es an. Sie können durch ihre Stimme mitentscheiden, wo die große Radioparty am 30. Juni 2012 stattfindet.

Neuer Anlauf

Abermals wird die Aktion vor Ort vom Tourismusbeauftragten Uwe Fuhrmann und Oberschichtmeister Ernst Kunert unterstützt. „Im letzten Jahr lagen wir von über 350 beteiligten Städten unter den ersten 20. In diesem Jahr erhoffen wir uns noch mehr Stimmen!“, so Kunert. „Das muss doch zu schaffen sein!“, hoffte Fuhrmann schon 2011, den WDR II nach Schwerte zu holen. Jetzt gilt: Neues Spiel, neues Glück. Schwerte nimmt wieder Anlauf.

Speed-Dating

Einen kleinen Vorgeschmack auf einen ganzen Tag mit dem WDR 2 gibt es am kommenden Samstag, 11. Februar 2012, in der Innenstadt. Dann kommt der Sender mit einem Ü-Wagen zum Schwerter Marktplatz. Radiomoderator Uwe Schulz möchte dabei die mögliche Gewinnerstadt Schwerte und ihre Menschen schon einmal genauer kennen lernen – beim ersten WDR 2-Speed-Dating von 9 bis 12 Uhr am Ruhrtalmuseum. Dabei wird er auch viele Fragen an die Schwerter haben: „Wie ist das Leben so in Schwerte?“, „Wo ist es hier am schönsten?“ oder „Warum hat Schwerte den Sieg bei ,WDR 2 für eine Stadt‘ verdient?“

Unterschriften sammeln

Auch Uwe Fuhrmann und Ernst Kunert wollen für Schwerte abermals die Werbetrommel rühren: An den letzten beiden Februar-Samstagen, 18. und 25. 2.2012, werden sie in der Fußgängerzone stehen und Unterschriften sammeln. In der Hoffnung, dass Schwerte in diesem Sommer die ganz große Radioparty feiern kann.