Schwerte erhält fast 5 Millionen

Arnsberg/Schwerte. 14 von 19 Stärkungspakt-Kommunen aus dem Regierungsbezirk Arnsberg erfüllen derzeit die Voraussetzungen für die Auszahlung der Konsolidierungshilfe für das Jahr 2015. Sie erhalten zum 1. Oktober weitere Finanzmittel in Höhe von insgesamt knapp 106 Millionen Euro.

Mit dem Stärkungspakt Stadtfinanzen unterstützt NRW gezielt überschuldete oder von der Überschuldung bedrohte Kommunen. Hierfür werden bis zum Jahr 2020 landesweit insgesamt 5,76 Milliarden Euro aufgebracht. Für 2015 stehen alleine den Stärkungspakt- Kommunen im Regierungsbezirk Arnsberg Landeshilfen von insgesamt rund 120 Millionen Euro zur Verfügung.

Bei fünf Stärkungspaktkommunen Schwelm, Welwer, Werl, Witten und Marsberg musste die Auszahlung zunächst zurückgestellt werden.Nach dem Stärkungspaktgesetz ist dies möglich, wenn die Voraussetzungen für die Auszahlung erst zu einem späteren Zeitpunkt vorliegen.

Schon jetzt kann man sich aber im Rathaus über eine Auszahlung von 4,98 Millionen Euro freuen.