Schwerte: Mit Freude und Klang entspannt ins Wochenende

Die Schwerter Singleiterin Rita Kreisel möchte ihre Mitmenschen von der heilsamen Wirkung gemeinsamen Gesangs überzeugen. Dabei geht es nicht um Kunstfertigkeit

Die Schwerter Singleiterin Rita Kreisel möchte ihre Mitmenschen von der heilsamen Wirkung gemeinsamen Gesangs überzeugen. Dabei geht es nicht um Kunstfertigkeit, sondern darum, der Seele Flügel zu verleihen. (Foto: NO)

Schwerte. (NO) Singen entspannt und macht glücklich. Singen verleiht der Seele Flügel. Singen – eine belebende und befreiende Erfahrung, die so manche emotionale Schieflage wieder ins Lot bringt. Rita Kreisel kennt die Kraft der Stimme – und möchte ihre Mitmenschen an ihren Erfahrungen teilhaben lassen. Ihr neuestes Projekt heißt „Mit Freude und Klang entspannt ins Wochenende“.

Seit vielen Jahren organisiert die dreifache Mutter, die zehn Jahre als Dozentin an der VHS im Fachbereich Psychologie, Pädagogik und Kommunikation tätig war, freie Singkreise und Mitsingkonzerte für Laien. Dabei ist Kunstfertigkeit nicht gefragt. Sondern vor allem die Bereitschaft, sich der therapeutischen Wirkung des gemeinsamen Gesangs zu öffnen. „70 Prozent der Menschen sind regelrecht gesangstraumatisiert“, sagt Rita Kreisel. Fatal, denn „wer singt, kann das Leben besser bewältigen. Untersuchungen haben ergeben, dass sich dadurch sogar auch der Blutdruck positiv beinflussen lässt.“
Essentieller Teil des Selbst
Es wäre still im Wald, wenn nur die besten Vögel darin sängen. „Es muss wieder ganz selbstverständlich werden, das Mann, Frau, Kind, die ganze Menschenfamilie, sich im Singen als Gemeinschaft erfahren darf“, findet Rita Kreisel, weiß, dass sie ein weites Feld beackert und freut sich über Erfolge: „In Schwerte ist aus grobem Boden schon Ackerscholle geworden.“
Mit Freunde ins Wochenende
„Das Singen ist ein so essentieller Teil des Selbst, dass ein Verzicht auf diese Seelenäußerung einer Amputation gleichkommt“, sagt Rita Kreisel. „Doch wer seine Stimme wiederfindet, hält damit den Schlüssel zu einem erfüllteren Leben in den Händen.“
Bereits am Freitagabend den Stress der Woche loswerden und voller Freude ins Wochenende starten“ – von dieser Idee getragen, ist in Schwerte ein neues Entspannungsangebot auf Initiative der Singleiterin entstanden.
Treffen finden jeweils an den letzten Freitagen des Monats jeweils von 18 bis 21 Uhr im Ladenlokal „Schwerter Zeit“ an der Hüsingstraße 22 statt. Auch hier gilt: Vorkenntnisse oder eine besondere Kunstfertigkeit sind nicht erforderlich. Rita Kreisel: „Singen wirkt immer, auch wenn die Stimme ungeübt ist.“
Das nächste Treffen findet am Freitag, 31. März, statt. Dabei werden Entspannungstechniken per Stimmbenutzung vorgestellt, geübt und vertieft – eine Reise auf dem Klangteppich für alle, die sich trauen, sich und andere in Schwingungen zu versetzen.
Umsonst ist das Angebot allerdings nicht, der Preis ist jedoch flexibel. An der Abendkasse sind – je nach Selbsteinschätzung – 25 bis 33 Euro zu zahlen. Eine Ermäßigung ist nach Absprache möglich.