Schwerte: Schützenböller aufgestellt

(Foto: Leonie Werski)

Schwerte. Links und rechts der Brücke über den Mühlenstrang, Im Reiche des Wassers, wurden am Samstag, 1. September 2012, die beiden historischen Schützenböller wieder aufgestellt.

Sie prägten über Jahrzehnte das Bild der Schwerter Altstadt und waren für die Bürger und Bürgerinnen sowie für die Besucher der Stadt ein markantes Wahrzeichen. Im Zuge der Umgestaltung der offenen Markthalle des Alten Rathauses mussten wie, wie bereits berichtet, ihren ursprünglichen Standort verlassen. In den Folgejahren wurde nach einem neuen Standort gesucht und die Zeit zur gründlichen und detailgetreuen Restaurierung genutzt.

Daher freut sich der Bürger-Schützenverein Schwerte von 1436 mit seinem Vorsitzenden Rüdiger Sokolowski und Bürgermeister Heinrich Böckelühr, dass jetzt die historischen Böller in der Schwerter Altstadt, in unmittelbarer Nähe des alten Standortes, wieder zu bewundern sind.