Schwerter Nachttrödel: Neuauflage

Schwerte. Einen Nachttrödelmarkt mit einem bunten Mix aus Trödel, Kreativem, Selbstgemachtem und Recyclingprodukten führen die Veranstalterinnen Monika Rosenthal und Maria Grote am Freitag, 27. Februar 2015, von 17 bis 23 Uhr in der Rohrmeisterei durch.

In Halle 3 der Rohrmeisterei wird es über 100 Tische geben, an denen Trödel, Antikes und Raritäten von privaten Händlern angeboten wird: Dinge aus Omas Nachlass, Hörbücher, Schallplatten, Sachen, die der eine Haushalt nicht mehr braucht, aber im anderen dringend fehlen.

Die Halle 2 ist den Kreativen vorbehalten. Hier gibt es alles, was gehandarbeitet ist: Schmuck aus Schreibmaschinentasten, shabby chic, liebevoll kreierte Mützen, Taschen, Schals und Babysachen, Kleidung nach eigenem Design, Skulpturen aus Beton und ausgefallene Accessoires. Kinder können bei der Schwerter Seifenkiste Seifen ausstechen oder sich ein Airbrush-Tattoo machen lassen.

Für die musikalische Unterhaltung sorgt der Sänger, Pianist und Akkordeon-Spieler Peter Sturm. Er singt und spielt Lieder aus dem alten Wien und Berliner Chansons. Die Schwerter Kartenlegerin Bettina Pflüger sagt Highlights in 2015 voraus. Der Eintritt beträgt 3 Euro, Kinder bis zu zwölf Jahren haben freien Eintritt.

Noch ein Hinweis der Veranstalterinnen: Wegen des zu erwarteten Andrangs dürften die Kapazitäten auf dem Parkplatz vor der Rohrmeisterei nicht ausreichen. Bitte eine Parkplatz in der Nähe suchen!