Schwerter schlägt Straßenräuber in die Flucht

Schwerte. (ots) In der Nacht zu Samstag, 30. Juni, kam es gegen 3.30 Uhr an der Einmündung Ostberger Straße/Lichtendorfer Straße in Schwerte zu einem versuchten Straßenraub.

Ein 30-jähriger Schwerter befand sich auf dem Heimweg, als er plötzlich von zwei Unbekannten angesprochen, unvermittelt geschlagen und zur Herausgabe von Geld und Handy aufgefordert wurde.

Der Mann setzte sich mit Fauststößen zu Wehr, was die Angreifer dazu veranlasste, ohne Beute in Richtung des Gewerbegebietes Binnerheide zu flüchten.

Der Geschädigte musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Tatverdächtigen wurden wie folgt beschrieben: Beide schwarzafrikanisches Aussehen, etwa 175 cm groß und schlank, einer mit roter Kappe, weißem T-Shirt und Jeanshose, der andere mit dunkler Kleidung. Beide sprachen gebrochen Deutsch.

Hinweise nimmt die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer 02304 / 921-3320 entgegen.