Schwerter Urgestein wird 75 Jahre alt

Schwerte. Herbert Dieckmann, langjähriger Schwerter Kommunalpolitiker
feiert am Sonntag, 25. September 2016, begeht Herbert Dieckmann, seinen 75.
Geburtstag. Grund genug für CDU-Fraktionschef Marco Kordt, die vielen
Aktivitäten und Verdienste des Geburtstagskindes lobend
herauszustellen.

„Neben seiner beruflichen Tätigkeit als selbstständiger Tischlermeister hat
sich Herbert Dieckmann durch seinen unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz in den
vergangenen Jahrzehnten um Schwerte mehr als verdient gemacht“. Sein bisheriger
Werdegang sei geprägt von Tatkraft und Unternehmungslust, so Kordt weiter. Diese
Einstellung habe sich unmittelbar auf sein Engagement nicht nur in der
Kommunalpolitik, sondern auch in seinen Aktivitäten in den verschiedenen Gremien
auf kultureller Ebene ausgewirkt.
Neben seiner langjährigen Tätigkeit als Mitglied des Rates, dem er heute
immer noch angehöre, habe er die Mittelstandsvereinigung der CDU als
Vorstandsmitglied deutlich mitgeprägt. Er war Vorsitzender der CDU-Ortsunion
Schwerte-Mitte, langjähriger Vorsitzender des Bürgerschützenvereins Schwerte und
ist seit 2012 Vorsitzender des Hansevereins in Schwerte. „So trägt er den guten
Ruf Schwertes in die vielen Hansestädte Deutschlands“.
Marco Kordt wünscht Herbert Dieckmann, dass ihm die Zukunft auch weiterhin
Gesundheit und Glück bescheren möge. „Ich habe daher die berechtigte Hoffnung,
dass er der CDU-Fraktion mit seiner Lebenserfahrung und seinem tatkräftigen
Einsatz noch lange erhalten bleibt“.