Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)

Wechseln unzählige Male Rolle und Kostüm: Wolfgang Klein (l.) und Marco Aufmhoff. (Foto: T. a. F.)

Schwerte. Nach dem großen Publikumserfolg im Februar wiederholt das Theater am Fluss an zwei Abenden das Stück „Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)„ von Adam Long. Unter der Regie von Lars Blömer geht es am Freitag und Sonntag, 28. und 30. Oktober 2011, jeweils ab 19.30 Uhr in Halle 4 der Rohrmeisterei wieder rund.

Drei Schauspieler bringen in weniger als zwei Stunden die Werke des von ihnen verehrten Dichters auf die Bühne. Den Zuschauer erwartet ein rasanter Streifzug durch Shakespeares Lebenswerk, auf dem auch getanzt, gerappt und gekocht wird… Das Pensum ist enorm, denn die 37 abendfüllenden Bühnenwerke mit ihren 1.834 Rollen würden immerhin eine Aufführungsdauer von fünf Tagen und fünf Nächten ergeben.

Blömer: „Wir sind sehr froh, dass wir diese Wiederaufnahme terminlich hinbekommen haben. Für mich ist dieses Stück eine Boulevard-Komödie par excellence, in der sich skurrile und absurde Theaterelemente mit wunderschönen Texten zu einem einmaligen Theater-Erlebnis verbinden.“

Karten zu 9,00 Euro beziehungsweise ermäßigt 5,00 Euro gibt es ab sofort über info@theateramfluss.de, die Theater-Hotline 0 23 04 / 25 18 00 und in der Ruhrtal-Buchhandlung.