Sommerlicher Streifzug durch Schwerter Klangwelten

Laden ein zu den Schwerter Sommerkonzerten 2018 (v.l.): Michele Demant (Rohrmeisterei), Ute Pfau-Tiefuhr (Konzertgesellschaft) und Prof. Dr. Stefanie Lieb (Katholische Akademie). (Foto: privat)

Schwerte. (Red.) Mit den Sommerferien in NRW findet in Schwerte auch in diesem Jahr wieder ein besonderes Sommerfestival statt: Die Sommerkonzerte der Konzertgesellschaft in Kooperation mit der Katholischen Akademie Schwerte und der Bürgerstiftung Rohrmeisterei.

An jedem Sonntag der Ferien um 17 Uhr (mit einer Ausnahme) dürfen sich das Schwerter Publikum und Gäste von auswärts auf ein ganz besonderes und ausgesuchtes Konzert freuen.

Klassik, Jazz und mehr

Dieses Jahr hat die Konzertgesellschaft mit ihrer Programmplanung die Spannbreite zwischen Klassik und Jazz noch weiter gefasst. Das besondere Highlight wird der Auftritt des „JugendJazzOrchesters NRW“ in der Rohrmeisterei. Die jungen Musikerinnen und Musiker sind zwischen 14 und 24 Jahren alt, schon höchst professionell und fast alle Preisträger von „Jugend musiziert“.

Konzert mit Theo

Ein ganz besonderes Konzertereignis also, dass schon deshalb nicht versäumt werden sollte, weil Theo Spanke, Soul-Urgestein aus Schwerte, aus alter Verbundenheit mit dem JJO bei diesem Konzert Soloeinlagen singen wird. Jazz und Soul auf hohem Niveau also, zu erleben am 22. Juli in der Rohrmeisterei. Dies ist ein Gemeinschaftsprojekt der KGS und der Bürgerstiftung Rohrmeisterei.

Die anderen Konzerte stehen dem Vorhergehenden an Qualität in nichts nach. So stehen am 15. Juli ein Liederabend mit Klassischem Lied (wegen des WM-Endspiels ist Beginn bereits um 14 Uhr) und Klavier-Jazz mit Georg Nebel & Friends in der Katholischen Akademie am 19. August auf dem Programm.

Kirchenmusik und Improvisation

Auch die Kirchenmusik ist dieses Jahr im Rahmen der Sommerkonzerte vertreten, allerdings in einem neuen Gewand: Die Saxophonistin Claudia Tesorino und St.-Viktor-Organistin Clara Ernst werden am 28. Juli gemeinsam spielen, improvisieren und Klangwelten entfalten.

Es bleibt noch das Konzert mit Kati Sedna Mira und interkultureller Musik – viele kennen sie schon vom diesjährigen Neujahrsempfang. Am 5. August im Gemeindezentrum von St. Viktor werden sie aber in einer ganz anderen Formation mit ihrem einfühlsamen Gesang begeistern.

Gala fällt aus

Leider hat die Internationale Opernakademie in diesem Jahr ihren Kurs im Haus Villigst abgesagt. Damit entfällt leider auch das Gala Abschlusskonzert am 12. August. Die Konzertgesellschaft ist mit den Veranstaltern der IOA aber guter Dinge, dass es 2019 wieder einen Kurs und damit auch wieder einen Opernabend bei den Sommerkonzerten geben wird.