Sparkassenverbands-Präsidentin besuchte Sparkasse Schwerte

Besuch in Schwerte (v.l.): Thomas Malek

Besuch in Schwerte (v.l.): Thomas Malek, Alexander Lange, Annika Auf dem Kamp, Katharina Marx, Prof. Dr. Liane Buchholz und Julia Nückel. (Foto: Sparkasse Schwerte)

Schwerte. Prof. Dr. Liane Buchholz, Präsidentin des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe, besuchte kürzlich die Sparkasse Schwerte. In persönlichen Gesprächen mit dem Vorstand und Mitgliedern des Verwaltungsrates sowie den Nachwuchskräften der Sparkasse gab die Präsidentin einen Ausblick auf die Herausforderungen der Kreditwirtschaft und insbesondere der Sparkassen und informierte sich über die Maßnahmen der Sparkassen zu den aktuellen Themen Digitalisierung, Niedrigzinsphase und Regulatorik.
 Ein besonderes Interesse der Präsidentin gilt den Nachwuchskräften der Sparkasse und damit der Zukunft der Sparkassen. Im Dialog machte sie deutlich, dass neue Anforderungen und Veränderungen auch im Kreditgeschäft immer Möglichkeiten bieten diese positiv für die Kundenbeziehungen, die Beschäftigten und die Institute zu gestalten. Das Geschäftsmodell „Sparkasse“, so Prof. Dr. Buchholz, „ist noch aktuell und in der Sparkassenstruktur bestehen Chancen auch für kleinere Institute.“