Spaß und Genuss bei „Schwerte kocht!“

Bevor es an die Töpfe und Pfannen geht

Bevor es an die Töpfe und Pfannen geht, wird – wie schon im vergangenen Jahr – das obligatorische Gruppenfoto aller Köchinnen und Köche aufgenommen. (Foto: Veranstalter)

Schwerte. Wenn sich wieder hunderte gut gelaunte Hobbyköchinnen und -köche, ausgestattet mit Schürzen, Schneidebrettern und Schälmessern, ans Werk machen, dann heißt es wieder: „Schwerte kocht!“ In diesem Jahr findet der Spaß- und Genuss-Event am Sonntag, 14. Mai, ab 16 Uhr in der Rohrmeisterei statt.

Schon um 15.30 Uhr setzten sich alle Köchinnen und Köche beim obligatorischen Gruppenfoto mit Schürze und Kochmütze in Szene, bevor Michael Schade das diesjährige Rezept erläutert. Der „Schwerter Stew“ ist eine neue Spezialiät und wird in diesem Jahr noch durch ein Dessert ergänzt. Zum Abschluss gibt es für alle Gäste Westfälische Quarkcreme.
Jedes der rund 15 Kochteams wird von einem Profi-Koch der Rohrmeisterei angeleitet. Die Teams und die Köche werden in diesem Jahr ebenfalls auf der Bühne präsentiert, ebenso wie die Sponsoren Stadtwerke Schwerte, Brinkhoffs und Transgourmet, die durch die Bereitstellung von Leistungen dafür sorgen, dass die Teilnehmerbeiträge zu 100 Prozent für gemeinnützige Zwecke eingesetzt werden können.
Gegen 18 Uhr heißt es dann „Essen ist fertig.“ Hier sind alle Schwerterinnen und Schwerter zum gemeinsamen Genuss eingeladen. Tickets für das Abendessen gibt es noch im Vorverkauf in der Rohrmeisterei. Übrigens: „Schwerte kocht“ ist dieses Jahr am Muttertag – und alle Mütter erwartet an dem Sonntagnachmittag eine besondere Überraschung.