Stimmungvolles Schwerte: 2. Winter-Markt und offene Läden

Schwerte. (Red.) Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr veranstalten die Schwerter Werbegemeinschaft und Bernhard Holtmann an diesem Wochenende, 7. und 8. Januar, gemeinsam den 2. Schwerter Winter-Markt. Die Besucher können sich auf ein der Jahreszeit entsprechendes, stimmungsvolles Rahmenprogramm freuen. Zudem ist der verkaufsoffene Sonntag in die Veranstaltung integriert. Leider dürfen sich die Händler außerhalb des Stadtkerns aus rechtlichen Gründen nicht mehr daran beteiligen, was die Werbegemeinschaft bedauert.
Auf dem großen Marktplatz wird es dem Wetter entsprechende Aufenthaltsmöglichkeiten geben. Eine zentrale Überdachung, in der sich in erster Linie das unaufdringliche Unterhaltungsprogramm abspielt, wird die Besucher in eine wohlige Stimmung versetzen.
So grillt man richtig
Los geht der Schwerter Winter-Markt am heutigen Samstag, 7. Januar, ab 11 Uhr mit Wintergrillen auf dem Postplatz inklusive Grillvorführung durch „HP“ Dunke. Bis 14 Uhr und am Sonntag von 13 Uhr bis 18 Uhr wird gegrillt, was das Zeug hält. Neben vielen Tipps rund um Grilltechnik, Fleischqualität und Idealtemperatur gibt es natürlich auch Leckeres zu probieren – von „Pulled Pork“ über Steaks bis hin zur „klassischen“ Grill- und Currywurst.
Musikprogramm
Richtig stimmungsvoll wird es, wenn am heutigen Samstagabend von 19 bis ca. 23 Uhr die Winter-Party im Zelt auf dem Marktplatz steigt. Die Besucher können sich nicht nur mit Speisen und Getränke versorgen, sondern auch auf das Musikprogramm in gemütlichem Ambiente freuen. Hauptakt wird zwischen 20 und 22 Uhr der Schwerter Musiker Olli Heinze sein. Schon seit Jahren begeistert der Singer/Songwriter aus Schwerte sein Publikum durch einprägsame Lieder und eine unverwechselbare Bühnenpräsenz. Unterwegs mit seiner Gitarre, Blues Harp, ehrlichen Songs und deutschsprachigen Texten findet er den direkten Weg zum Zuhörer.
Eisbar
Bei dieser Gelegenheit wird die von der Firma Schrezenmaier gestiftete und erstellte Eisbar eröffnet. Das Team vom Schwerter Wochenkurier hat sich bereit erklärt, die Eisbar kostenlos zu betreiben, um damit den ersten Wintermarkt zu unterstützen. Man darf gespannt sein, wie ein Longdrink im Winter an einer echten Eisbar schmeckt.
Verkaufsoffen
Weiter geht es auf dem Schwerter Wintermarkt am Sonntag, 8. Januar, ab 13 Uhr mit Winterparty und Eisbar im Zelt auf dem Marktplatz sowie Grillen inklusive Vorführung auf dem Postplatz. Auf dem Steinem-Platz ist eine Kinderkirmes geplant. Und dazu sind natürlich die Läden in der Innenstadt geöffnet, wobei auch etliche Schnäppchen locken.
Und was wäre ein Wintermarkt ohne Schlittenfahrt? Da aber nicht mit so viel Schnee zu rechnen ist, sorgt die Werbegemeinschaft alternativ für eine Kutschfahrt durch die Altstadt regelmäßig ab dem Ruhrtal-Museum. Geplant ist außerdem Bull- bzw. Eisbär-Riding.