„Streetlife“ Schwerte mit Hip-Hop Workshops

Schwerte. Bereits vor der offiziellen Eröffnung des Hauses der Jugendstraßenkultur „Streetlife“ im Hinterhof der Kampstraße 7 wird es mit zwei Hip-Hop Workshops der VSI-Initiative Faktor Ruhr“ belebt.

Die neuen „Faktor Ruhr“-Hip-Hop-Projekte starten im „Streetlife“ an der Kampstraße 7 mit Marcel Meister (l.) und Matthias König (r.). (Foto: Bodo Brauer)

Am Donnerstagabend war der in der Hip-Hop-Szene überaus bekannte Matthias König an den Turntables mit dem Projekt „hello, my name is hip hop“ vor Ort. Interessierten wurde alles geboten, um selbst Rapper zu werden und alle Facetten des Hip-Hops kennenzulernen.

Über Marcel Meister und die Jam Stylez Crew der Tanzschule Thiele muss in Schwerter Gefilden wahrlich nicht geschrieben werden. Sie haben sich mit ihren Hip-Hop Tanzperformances einen Namen weit über Schwerte hinaus gemacht und gestalteten am Freitag, 22. Februar 2013, von 21 bis 24 Uhr im Rahmen des neuen Faktor-Ruhr-Projektes „Streetmoves“ mit interessierten Tänzerinnen und Tänzern aktuelle Moves und Choreos.

Beide kostenlose Projekte werden nach den Auftaktworkshops in einem fortlaufenden zweiwöchigen Turnus für alle offen angeboten, so dass die Möglichkeit besteht, donnerstags zu dem Beat der Rapper neueste Moves auszuprobieren und freitags den neuesten Rap durch eine Choreo zu veredeln.

Also werden die Hip-Hop Rapper am Donnerstag, 7. März, und die Hip-Hop-Tänzer am Freitag, 8. März 2013, das nächste Mal in Aktion treten. Das Angebot ist immer offen und kostenfrei. Weitere Infos unter www.hiphop-schwerte.de.