Susanne Schneider auf Antrittsbesuch in Schwerte

Schwerte. Weit hatte es die Landtagsabgeordnete Susanne Schneider nicht, um ihren Antrittsbesuch beim neuen Bürgermeister Dimitrios Axourgos im Rathaus zu absolvieren: Sie kommt schließlich aus der Ruhrstadt und vertritt deren Interessen im Landesparlament in Düsseldorf. Im Gespräch mit dem Bürgermeister standen die Themen Digitalisierung, Zusammenarbeit in der Verkehrspolitik und die Gesundheitspolitik auf dem Programm.

In entspannter Gesprächsatmosphäre wurde für gemeinsame Themenfelder eine enge Zusammenarbeit vereinbart: „Es geht um unsere Stadt. Da haben wir auf kommunaler und auf Landesebene viel zu tun. Wir sind uns einig, dass es deutlich besser ist, dabei geschlossen aufzutreten“, erklärte Dimitrios Axourgos. „Ich bin fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam viel für Schwerte erreichen können.“