Tag der Architektur in Schwerte

Schwerte. Das Wohnprojekt „casa nostra“ an der Haselackstraße 15 ist am Samstag, 25. Juni 2016, dem „Tag der Architektur“, für alle Interessierten geöffnet. Die Architekten des Büros Post Welters Architekten & Stadtplaner bieten von 14 bis 17 Uhr Führungen durch das Gebäude an. Ebenfalls besichtigt werden kann das neue Gemeindezentrum an St. Viktor, Am Kirchhof 1, von 12 bis 16 Uhr. Entwurfsverfasser ist Architekt Arndt Brüning, BDA, Bauherr die Evangelische Kirchengemeinde Schwerte.

Wohnprojekt „casa nostra“

„Wir wollen in einem gemeinsamen Wohnprojekt unsere bisherige Lebensform erweitern. Unterschiedliche Charaktere, Talente, Lebenseinstellungen und Lebensgestaltungen finden wir spannend. Wir haben Spaß an lebendiger Gemeinschaft, ohne das Recht auf Individualität der anderen begrenzen zu wollen“. Dies ist ein Zitat aus dem Exposée der Baugruppe. Die Architektur des Hauses versucht, diesem Anspruch gerecht zu werden. Sie schafft differenzierte Orte für das Leben der Gemeinschaft und auch für den privaten Rückzug.

Das Gebäude wurde 2015 fertiggestellt. Es ist gegliedert in zwei Baukörper mit insgesamt zwölf Wohnungen unterschiedlicher Größe und mit individuellen Grundrissen. Der kürzere Baukörper liegt an der Straße, der längere im rückwärtigen Bereich des Grundstücks. Im Untergeschoss befindet sich eine Tiefgarage mit Stellplätzen für alle Hausbewohner. Die beiden Gebäudeteile haben jeweils drei Geschosse und ein zusätzliches Staffelgeschoss. Sie sind so angeordnet, dass zwischen ihnen ein Innenhof entsteht.

Der Weg von der Straße in den Innenhof führt über einen baumbestandenen Zugangsbereich am vorderen Gebäudeteil vorbei. An dieser Stelle, in vorderen Baukörper befindet sich der Gemeinschaftsraum und gewährt einen ersten Einblick ins Projekt.

Der Gemeinschaftsraum und der Innenhof mit dem Haupt-Eingangsbereich und den Galerieerschließungen bieten Aufenthalts- und Begegnungsmöglichkeiten. Das zwanglose Schwätzchen mit dem Nachbarn, Grundlage einer guten Nachbarschaft, kann hier in angenehmer Atmosphäre stattfinden

Gemeindezentrum St. Viktor

Die denkmalgeschützte St. Viktor-Kirche ist das historische Zentrum von Schwerte. Das Gemeindehaus ist direkt angebaut und schafft über das gläserne Foyer zwischen Sakristei und traufständigem Baukörper mit Satteldach eine Verbindung von kirchlichem und weltlichem Leben. Gemeinsam mit dem angrenzenden alten Rathaus, heute Ruhrtal-Museum, und alter Schänke entsteht ein neues, innerstädtisches Ensemble.

Besichtigungszeit ist am 25. Juni von 12 bis 16 Uhr. Führungen finden um 12, 13, 14 und 15 Uhr statt.