„Unsere Ehre ist uns heilig!“

Schwerte. Im Rahmen der internationalen Woche gegen Rassismus laden der Integrationsrat der Stadt und die Volkshochschule im Rahmen des Programms „Literatur in Schwerte“ zu einer Veranstaltung mit Prof. Dr. Ahmet Toprak ein.

Ahmet Toprak liefert überraschende Einblicke in das Leben muslimischer Familien in Deutschland. (Foto: Veranstalter)

In Deutschland leben etwa vier Millionen Menschen, die dem islamischen Glauben angehören. In der öffentlichen Debatte sind sie sehr präsent, über ihre Familienstruktur und ihren Lebensalltag ist aber nur wenig bekannt. Am Mittwoch, 13. März 2013, um 19.30 Uhr referiert Ahmet Toprak in der VHS aus seinem Buch „Unsere Ehre ist uns heilig. Muslimische Familien in Deutschland“.

Ahmet Toprak liefert überraschende Einblicke in das Leben muslimischer Familien in Deutschland. Es wird deutlich: Muslimische Familien sind alles andere als homogen und einheitlich strukturiert – und Verallgemeinerungen damit völlig fehl am Platz.

Vorgestellt werden Einstellungen und Haltungen von Vertretern verschiedener Familientypen der ersten, zweiten und dritten Generation muslimischer Familien anhand von Interviews. Der Referent stammt aus der Türkei und ist seit 2007 Professor für Erziehungswissenschaften an der Fachhochschule Dortmund sowie Mitglied der Deutschen Islamkonferenz.

Mit dieser Veranstaltung wollen Integrationsrat und VHS über den Alltag von Muslimen in Deutschlandinformieren und damit einen Beitrag zur Integrationsdebatte leisten. Die Vorsitzende des Intgrationsrates Aynur Akdeniz wird die Veranstaltung im Raum 1 der VHS am Markt eröffnen.