Verkehrsunfälle auf der Hörder Straße

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region

Schwerte. Am Dienstag, 19. Juni, kam es gegen 15.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Hörder Straße in Höhe der Autobahnanschlussstelle Richtung Bremen. Ein 23-Jähriger aus Bad Münstereifel befuhr die Hörder Straße in nördlicher Richtung. Als die Ampel auf Gelblicht umsprang, bremste er stark ab. Die dahinter fahrende 26-jährige Autofahrerin aus Hagen fuhr auf den vorherfahrenden Pkw auf. Durch die Kollision wurde der Bad Münstereifeler verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.200 Euro.

Am Mittwoch, 20. Juni,  gegen 8.15 Uhr befuhr eine 61-jährige Pedelec-Fahrerin die Hörder Straße stadteinwärts. Zur gleichen Zeit wollte eine gleichaltrige Pkw-Fahrerin aus der der untergeordneten Sonnenstraße in die Hörder Straße einbiegen. Dabei erfasste sie die geradeaus fahrende Radfahrerin. Diese wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.