Schwerte. Auch in diesem Jahr war der Schüleraustausch der Gesamtschule Gänsewinkel mit der Zhenhai Longsai Middleschool in Ningbo wieder ein voller Erfolg. Den Abschluss bildete eine gemeinsam gestaltete Show-Veranstaltung. Die Schülerinnen und Schüler zeigten dabei die Vielfalt ihrer Kulturen in Form von Tanz-, Musik- und Gedichtbeiträgen. Die Choreografie zum Lied Macarena hielt auch die chinesischen Gastgeber nicht mehr auf ihren Plätzen. Gemeinsam wurde getanzt und eine Polonaise durch die Turnhalle bildete den Abschluss der bunten Veranstaltung.

Entsprechend tränenreich verlief dann der Abschied, als die Schwerter Reisegruppe nach Shanghai aufbrach. Dort wurde auch der Shanghai Tower besucht. Im Nachtzug ging es weiter nach Xi’an. Selbstverständlich wurde die berühmte Terrakotta-Armee besichtigt. Bei einer Radtour auf der Stadtmauer hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, die Stadt sportlich zu erkunden. Wiederum im Nachtzug ging es zur letzten Station in die chinesische Hauptstadt Peking, wo die Gruppe die Chinesische Mauer, den Sommerpalast, die Verbotene Stadt, das Altstadtviertel Hutong und die Künstlerinitiative 798 besuchte.