Volleyballmädchen des FBG ziehen ins Landesfinale ein

Grund zum Jubeln: Die FBG-Mädchen ziehen ins Landesfinale in Münster ein. (Foto: KSB Unna)

Schwerte. Das Schwerter Friedrich-Bährens-Gymnasium lud am vergangenen Wochenende zusammen mit dem KSB Unna zum Aufeinandertreffen der besten Volleyballschulmannschaften der Mädchen in der WK II (Jahrgang 2001 bis 2004) des Regierungsbezirks Arnsberg ein. Die Schülerinnen kämpften im Rahmen des Landessportfestes der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ um den Einzug in das Landesfinale in Münster.

Nach neun hochklassigen, aufregenden und zum Teil sehr knapp ausgegangenen Spielen stand der Sieger fest. Die FBG-Mädchen dürfen die Reise nach Münster am 20. Februar antreten. Im Finale setzten sie sich in drei Sätzen knapp, aber verdient gegen das Märkische Gymnasium aus Schwelm durch. Auch der KSB Unna wünscht den Schülerinnen viel Erfolg beim Kampf um den Einzug in das Bundesfinale in Berlin!