Vorleseprojekt startet

(Foto: NO)

Schwerte. In der Stadtbücherei starten das Freiwilligenzentrum „Die Börse“, die Bücherei und der Türkische Elternverein am heutigen Samstag ein neues Vorleseprojekt zur Leseförderung von Kindern mit Migrationshintergrund im Alter von vier bis sieben Jahren und zur Integration von erwachsenen Zuwanderern. Wie man sieht, gibt es einen großen Kreis von Vorleserinnen und Vorlesern, die Lust haben, Kinder über ihre Muttersprache ans Lesen heranzuführen. „Über dieses große ehrenamtliche Engagement freuen wir uns als Börse natürlich besonders“, betonte Sigrid Reihs, die Vorsitzende der Börse. Das Angebot ist kostenlos und findet immer von 12 bis 12.45 Uhr statt. Die nächsten Termine sind wieder jeweils samstags am 19. und 26. Januar.