Werkschau „Alter Meister“

(Foto: NO)

Schwerte. In der Rathausgalerie wurde in dieser Woche die Werkschau „Alter Meister“ eröffnet. Gezeigt wird im Rathaus vor allem im ersten Obergeschoss nun eine Auswahl von Arbeiten, die Bewohnerinnen und Bewohner des Friedrich-Krahn-Zentrums der Awo in geselligen Runden kreiert haben – zahlreiche Bilder, Sägearbeiten, Weihnachtsdeko und sogar ein „Strickfahrrad“, das unter Mitwirkung von Gabi Beetzen entstand. Ganz im Sinne des Mottos „Der Weg ist das Ziel“ stand beim kreativen Prozess der Spaß an der Sache, die gemeinsame Aktivität und die Freude über das eigene Können im Mittelpunkt. An der Eröffnung der Werkschau im Schwerter Rathaus nahmen neben den Awo-Aktiven auch die „Alten Meisterinnen“ Hannelore Sprenger, Elisabeth Lindner, Maria Bomheuer, Ursula Schmidt und Else Autenrieb teil.