Hagen. Altin Murati vom Box-Sport-Club Haspe qualifizierte sich als Kreis- und Westfalenmeister für die NRW-Landesmeisterschaft in Düsseldorf. Im Halbfinale schlug der junge Hasper seinen Kontrahenten Tarik Acabuga vom BUS Dinslaken einstimmig nach Punkten. Im Finale stand ihm David Korang aus Dortmund gegenüber. Sichtlich geschwächt vom Halbfinale verlor Altin Murati das Finale knapp nach Punkten und wurde somit NRW-Vizemeister 2019 in der Klasse „Jugend/63kg“.

Erste Niederlage

Zeitgleich boxte Teamkollege Agron Bala im Halbfinale der Westfalenmeisterschaft in Borgholzhausen. Der Hasper Schwergewichtler musste gegen Paul Sousa aus Lippstadt kämpfen. Er unterlag im Halbfinale im Schwergewicht/91kg und steckte die erste Niederlage seiner Boxkarriere ein.