Dunbar: Wieder bei Phoenix Hagen

Hagen. Die Suche nach einem Ersatz für Marlin Mason ist erfolgreich beendet: Ex-Feuervogel Jeremy Dunbar hat einen Vertrag für die verbleibende Saison in Hagen unterschrieben. Auf der Wunschliste der Coaches und Verantwortlichen stand der 30-Jährige bereits in den letzten Tagen. Der finanzielle Sprung zwischen Mason und Dunbar war jedoch eigentlich nicht zu stemmen. Durch die spontane Unterstützung von Hallen-Namensgeber Udo Krollmann konnte das Unmögliche möglich gemacht werden.

Dunbar war in der ProA-Saison 2017/18 zum wiederholten Male mit Vechta aufgestiegen, hat in 38 Spielen durchschnittlich 6,4 Punkte erzielt und sein Team kontinuierlich unterstützt. In den letzten Monaten hatte der 1,95-Meter große Flügelspieler weiterhin Zugang zur Trainingshalle in Vechta und hat sich dort fit gehalten und weiter an sich gearbeitet, um bei einer Verpflichtung in Topform zu sein.

Seinen ersten Einsatz wird Jeremy am 4. November gegen die PS Karlsruhe Lions haben. Dunbar erhält bei den Feuervögeln die Rückennummer vier.