Erfolgreiche RSCler

(Foto: RSC Hagen)

Hagen. Der Rad-Sport-Club Hagen hat in diesem Jahr zum 25. Mal am Bundes-Radsport-Treffen teilgenommen. Austragungsort war die Stadt Langenselbold im Main-Spessart-Kreis. In sieben Tagen umradelten zehn Mitglieder des RSC Hagen den Spessart entlang der Flüsse Main, Sinn und Kinzig. Auf den Spuren der Brüder Grimm gab es in Hanau und Steinau an der Straße viel zu entdecken, ebenso in der Schneewittchen-Stadt Lohr am Main. Mit insgesamt 3.310 geradelten Kilometern wurde der 19. Platz unter 29 gewerteten Vereinen erreicht. Fünf Mitglieder des RSC wurden mit dem Deutschen Radwander-Leistungsabzeichen geehrt: Dagmar und Jürgen Klockenkämper, Christel Plätke und Brigitte Schulte in Bronze und Beate Plaßmann in Gold. Wer auch gerne einmal zu einer Radwanderung mit dem Rad-Sport-Club Hagen starten möchte, hat dazu jeden Mittwoch (10.30 Uhr) sowie Freitag (10 und 17 Uhr) verschiedene Möglichkeiten. Die Touren starten an der Lennebrücke in Halden.