Gevelsberg. Die DFB-Hallenmeisterschaften der Junioren finden am heutigen Samstag, 24., und Sonntag, 25. März, in der Halle West in Gevelsberg statt. Nachdem die C- und B-Junioren den bundesweiten Titel bereits seit 2007 beziehungsweise 2014 ausspielen, feiert dieses Jahr das A-Junioren-Turnier seine Premiere. 22 Teams aus 19 Vereinen bilden das Teilnehmerfeld. Neben zahlreichen Amateurklubs nehmen mit Hertha BSC, dem Karlsruher SC, 1. FC Köln (alle B-Junioren) und der SpVgg Greuther Fürth (C-Junioren) mehrere Profivereine teil.
Den Zuschauern in der Halle West in Gevelsberg wird Juniorenfußball der Extraklasse geboten – und ein vielseitiges Rahmenprogramm. Den großen und kleinen Fan erwarten PlayStation-Stationen und Kicker-Tische, das DFB-Maskottchen Paule, ein Kick-Point und vieles mehr. Als besonderes Highlight haben alle Besucher die Möglichkeit, sich mit dem DFB-Pokal fotografieren zu lassen.

Das Teilnehmerfeld

  • A-Junioren: TSV Hertha Walheim 1920, SV Schott Jena, JFV Rhein-Hunsrück, VfB Eppingen, FC 1920 Gundelfingen, Blumenthaler SV
  • B-Junioren: 1. FC Köln, Karlsruher SC, Hertha BSC, VfB IMO Merseburg, JFV Rhein-Hunsrück, TSV Hertha Walheim 1920, TUS Komet-Arsten, FC Astoria Walldorf
  • C-Junioren: Tennis Borussia Berlin, SpVgg Glas-Chemie Wirges, TuS Komet-Arsten, TSV Havelse, SpVgg Greuther-Fürth, SpVgg Neckarelz, SC Fortuna Köln, Hombrucher SV

Gespielt wird ab morgens durchgehend jeweils in Partien von 18 Minuten gefolgt von einer siebenminütigen Pause. Das letzte Vorrundenspiel wird heute um 21.05 angepfiffen. Morgen werden von 9.30 bis gegen 12 Uhr die Halbfinale gespielt. Ab 13 Uhr geht es um den dritten Platz. Die Finalspiele stehen um 14.30, 15 und 15.30 Uhr an.

Die Eintrittskarten kosten vier Euro (ermäßigt zwei Euro). Für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 14 Jahren ist der Eintritt frei.