Große Ehre für kleine Korbjäger aus Iserlohn

Iserlohn Kangaroos - Märkische-Bank-Grundschulliga
Es ist nicht zu übersehen: Die Grundschulliga macht Spaß. Für ihre Auftritte in den Halbzeitpausen der Iserlohn Kangaroos vor großem Publikum wurden die Teams aus den Grundschulen aus Iserlohn, Letmathe, Menden und Lüdenscheid mit dem entsprechenden Outfit ausgestattet.(Foto: Daniela Fett)

Iserlohn. Was für eine Entwicklung Die Märkische-Bank-Grundschulliga hatte im zweiten Jahr noch mehr Teams und noch mehr Spaß. An den Spieltagen der großen Basketballer der Iserlohn Kangaroos haben auch die kleinen Korbjäger ihren großen Auftritt. Jeweils in den Halbzeitpausen der Spiele in der zweiten Bundesliga ProB traten die Teams der Grundschulen aus dem Märkischen Kreis gegeneinander an.

In der Halbzeitpause des letzten Hauptrunden-Spiels sind die Kinder vom Vorstandsvorsitzenden der Märkischen Bank Hermann Backhaus dem Iserlohner Filialdirektor Harald Schepper und Kan­garoos-Verantwortlichen geehrt worden. Im Gespräch lässt Hermann Backhaus das Engagement der Märkischen Bank Revue passieren.

Herr Backhaus, auch die zweite Saison der Märkischen Bank-Grundschulliga hat alle begeistert und war ein voller Erfolg. Wie haben Sie die Kinder während der Siegerehrung wahrgenommen?

Hermann Backhaus: Aufgeregt und voller Vorfreude und Spannung auf die Ehrung und Überreichung der Medaillen.

Letztes Jahr zehn Teams und dieses Jahr 15 Teams! Was ist ihr Fazit nach zwei Jahren Märkische Bank Grundschulliga?

Das ist doch eine sehr schöne Entwicklung und eine Wachstumsstory und zeigt, dass diese Idee sehr gut angenommen wird und weiteres Potenzial besitzt.

Iserlohn Kangaroos - Märkische-Bank-Grundschulliga
Ehre, wem Ehre gebührt: Hermann Backhaus zeichnet die Kinder aus, die sich an der Märkischen-Bank-Grundschulliga beteiligt haben. (Foto: Daniela Fett)

Können Sie uns kurz erläutern welcher Grundgedanke hinter dem Konzept der erlebnisorientierten Grundschulliga steckt? Was ist die Idee hinter diesem Engagement?

Die Philosophie ist, dass die Märkische Bank die Grundschulliga erlebnisorientiert statt ergebnisorientiert unterstützt und sich jedes Kind als Sieger fühlt. Dabeisein ist alles, ganz im Sinne genossenschaftlicher Prinzipien: „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele!“

Unglaublich, was für eine tolle Zusammenarbeit von Schule, Familie und Verein hier in der Grundschulliga gelebt wird. Hätten Sie das für möglich gehalten?

Dank der guten Organisation der Kangaroos und des Engagements aller Beteiligten kommt es für mich nicht überraschend, dass das so toll funktioniert. Für uns als Sponsor Märkische Bank ist das natürlich sehr erfreulich und motivierend.

Haben Sie einen Wunsch bezüglich der Entwicklung der Grundschulliga in der kommenden Saison?

Das es so positiv weiter geht und die Begeisterung von Kindern, Eltern und Lehrern erhalten bleibt. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr mit hoffentlich noch mehr Teams und Schulen.