Iserlohn. Und dann ging plötzlich alles ganz schnell. Schon am Samstag, also viel früher, als erhofft, endete die Saison für die Iserlohn Kangaroos mit einer ebenso bitteren wie knappen Niederlage beim FC Bayern München Basketball. Zum Saisonabschluss laden die Kangaroos für Freitag, 22. März, um 18 Uhr in die Matthias-Grothe-Halle am Hemberg ein.

Schließlich wollen die Iserlohner Zweitliga-Basketballer sich nicht einfach so in die Sommerpause verdrücken. Erinnert werden soll an die vielen fantastischen und menschlichen Momente, die auch diese Saison beschert hat. Gefeiert wird mit Freunden, Helfern, Fans, Gönnern und Sponsoren. Es soll ein ungezwungener, entspannter Abend werden. Mit Gesprächen, einer Kleinigkeit zu essen und trinken (für einen kleinen Preis) – und einer Auktion.

Es ist Zeit, „Danke“ zu sagen. Und für einen Blick zurück. Auch ein Ausblick auf die nicht allzu ferne Zukunft darf nicht fehlen. Denn: Nach der Saison, ist vor der Saison. Im vergangenen Jahr sind die Trikots der Spieler versteigert worden und der Erlös der Matthias-Grothe-Förderung zugute gekommen. Auch in diesem Jahr gibt es die Möglichkeit, die Original-Jerseys zu ergattern. Der Erlös kommt wieder einem guten Zweck zugute.