Iserlohn Kangaroos starten mit neuem Headcoach ins neue Jahr

Iserlohn. In das neue Jahr 2019 wird das Bundesligateam der Iserlohn Kangaroos nicht mehr mit Headcoach Dragan Torbica gehen. Neuer Mann an der Seitenlinie wird Milos Stankovic, der bisher in Iserlohn hervorragende Arbeit als Jugendkoordinator und Assistant Coach des Basketball-ProB-Ligisten geleistet hat.

Dragan Torbica, der bereits erstmalig 2008 die Kangaroos als Headcoach erfolgreich trainierte und danach in die ProA als Headcoach der Giro-Live Ballers Osnabrück wechselte, kehrte 2014 als Jugendkoordinator und Assistant Coach zu den Kangaroos zurück. Im Jahr 2017 übernahm er, nach dem Weggang von Headcoach Matthias Grothe, das Zweitligateams der Kangaroos und führte dieses im April 2018 bis in das Halbfinale der ProB.

Michael Dahmen, Geschäftsführer der Iserlohn Kangaroos, erklärt dazu folgendes: „Wir bedanken uns bei Dragan für die geleistete Arbeit und seinen Einsatz. Er hat nicht unerheblich dazu beigetragen, dass wir uns in der Vergangenheit sportlich positiv entwickelt haben. Leider ist der Sport auch kurzlebig und es ist wichtig immer wieder Impulse zu setzen, um – wie in dieser Saison, in einer unglaublich ausgeglichenen Liga – nach nur drei Siegen aus den letzten neun Spielen, die Ziele des Vereins nicht aus den Augen zu verlieren. Wir wollen weiterhin einen der ersten vier Plätze halten, aber auch unsere Fans, mit unserer Art Basketball zu spielen, begeistern. In der ausführlichen Analyse der vergangenen Wochen und der Tendenz unserer Leistungen, bin ich zu der Auffassung gekommen, dass die Kommunikation zwischen Trainer und Spielern nicht mehr so ist, dass es zu einer notwendigen Leistungssteigerung kommen wird.“

Nach etlichen Gesprächen mit einigen Kandidaten für die offene Stelle des Headcoaches der Kangaroos, fiel die Entscheidung auf Milos Stankovic. „Für Milos selbst war die Entscheidung zunächst nicht einfach, da er selbstverständlich auch eine große Loyalität gegenüber Dragan aufweist, allerdings war die Stelle bereits vakant, als ich die Gespräche mit ihm geführt habe. Der 30-Jährige bringt als junger Coach alles mit, was unser Team benötigt um neue Impulse zu erhalten. Er hat als Headcoach bereits Erfahrung in der 1. Regionalliga Nord, er kennt die Schwächen und Stärken jedes Iserlohner Spielers, er kennt die Liga und er hat eine Spielidee, die hundertprozentig zu den Kangaroos passt,“ ist Geschäftsführer Michael Dahmen überzeugt, den richtigen Nachfolger verpflichtet zu.

In beiderseitigem Einvernehmen wird Dragan Torbica seinen bis Juli 2019 laufenden Vertrag erfüllen und sich in den nächsten Monaten verstärkt im Jugendbereich engagieren und zunächst etliche Aufgaben in der Jugendkoordination übernehmen.