Phoenix Hagen stellt Weichen für die Zukunft

Hagen. Die Krollmann-Gruppe ist nicht nur Namensgeber der Krollmann-Arena, sondern unterstützt Phoenix Hagen für die nächsten zwei Jahre auch weiterhin als Premium-Partner. Erweitert wird die Zusammenarbeit zudem um die Werbepräsenz auf dem Trikotrücken der Spieler und Einblendungen bei Livestream-Übertragungen.

Um Phoenix Hagen bei seinen Zukunftsvisionen optimal zu unterstützen, hat Udo Krollmann, Investor und Geschäftsführer, im Falle eines Aufstiegs in die erste Basketball-Bundesliga ein Sponsoring mit dem Multiplikationsfaktor 2,5 zugesagt. Die Sponsoringsumme für die Teilnahme in der 2. Basketball-Bundesliga wird also im Aufstiegsfall um das Zweieinhalbfache erhöht.

„Wir begleiten Phoenix Hagen gerne weiter auf dem Weg zum Zenit des Basketballs und wünschen allen Beteiligten für dieses Ziel Glück, Erfolg und Visionen“, erklärt Udo Krollmann, Inhaber der Krollmann-Gruppe.

„Tolles Signal“

Phoenix-Geschäftsführer Patrick Seidel: „Das erweiterte Engagement über zwei Jahre ist ein tolles Signal. Mit der Zusage über eine entsprechende Erhöhung im Aufstiegsfall übernimmt die Krollmann-Gruppe eine Voreiterrolle. Nur wenn wir es schaffen, flächendeckend Verträge mit längeren Laufzeiten als einem Jahr abzuschließen, können wir in den Bereich einer langfristigen Planungssicherheit gelangen. Wir bedanken uns aufrichtig bei Herrn Krollmann für seinen leidenschaftlichen Einsatz für Phoenix und die Sportstadt Hagen insgesamt.“

 

 

Anzeige