Ruderclub „Westfalen“ Herdecke stellt den Vizemeister

Herdecke. Bei den Landesmeis­terschaften in Duisburg wurde Miguel Gaspar vom Ruderclub „Westfalen“ Herdecke Vizemeister im leichten Einer. Mit einer Zeit von 3:40.68 Minuten fuhr er nach den 1.000 Metern durchs Ziel.

Über einen starken dritten Platz mit einer Bronzemedaille freuten sich Dominik Patek und Moritz Küpper im leichten Doppelzweier. Die beiden ruderten nach einer Zeit von 3:46.91 Minuten über die Ziellinie.

Lena Laska erruderte sich einen ganz knappen vierten Platz mit einer Zeit von 4:05.49 Minuten. Damit fuhr sie etwa eine Sekunde nach der drittplatzierten Konkurrentin durchs Ziel, schaffte aber leider die Qualifikation ins Finale nicht.

Die Landesmeisterschaften sind die letzte Kurzstreckenregatta dieser Saison. „Nun werden wir unsere Technik im kurz bevorstehenden Trainingslager in den Herbstferien weiter verfeinern“, erklärt Trainer Lukas Egerland. Als nächste Regatta steht dann erst wieder der Langstreckentest im Winter an.