Sportkarussell endet mit einem Fußballturnier

Judo, Handball, Basketball, Badminton, Capoeira, Tennis, Fußball, Selbstbehauptung, Faustball: Die unterschiedlichsten Sportarten konnten die Kinder der OGS im Sportkarussell testen. (Foto: Stadtsportbund Hagen)

Hagen. Bei einem kleinen Turnier zeigten die Schülerinnen und Schüler der OGS an der Erwin-Hegemann-Schule, was sie in den fünf Trainingseinheiten zuvor gelernt hatten. Der SSV Hagen-Fußball mit seinem Trainer Marcel Steinbach ist einer von zwölf Vereinen, die sich an dem Projekt Sportkarussell an fünf Schulen beteiligt haben. Judo, Handball, Basketball, Badminton, Capoeira, Tennis, Fußball, Selbstbehauptung, Faustball – die unterschiedlichsten Sportarten konnten die Kinder der OGS im Sportkarussell testen.

Das Sportkarussell ist eine Initiative von Stadtsportbund Hagen und der AOK Nordwest, die zum Ziel hat, junge Schülerinnen und Schüler in die Sportvereine zu bringen.
Die Koordination des Projekts liegt in den Händen des Stadtsportbundes Hagen, vertreten durch Sarah Pott, verantwortlich für den Bereich „NRW bewegt seine Kinder!“.