Tennis-Talente kämpfen beim um die NRW-Meistertitel

(Foto: John Fornander)

Hagen. Die drei Verbände des Landes Nordrhein-Westfalens, Westfälischer Tennis-Verband (WTV), Tennis-Verband Niederrhein (TVN) und Tennisverband Mittelrhein (TVM) richten zum vierten Mal die NRW-Jugendmeisterschaften der Altersklassen U11 bis U16 der Juniorinnen und Junioren aus. In diesem Jahr fungiert der Westfälische Tennis-Verband als Gastgeber und richtet die Meisterschaften vom heutigen Donnerstag, 6. September, bis Sonntag, 9. September, auf der Anlage des Traditionsclubs TC Rot-Weiß Hagen, Bredelle 44, aus. An gleicher Stelle hatte in diesem Jahr schon die WTV-Zentralveranstaltung für „Deutschland spielt Tennis“ stattgefunden.

Die drei Verbände schicken ihre besten Kinder und Jugendlichen nach Hagen, das Einladungsturnier ist damit auch in der höchsten Kategorie bei Jugendturnieren (J-1) angesiedelt.
Der Zeitplan ist eng gefasst, denn bereits am Donnerstag starten die Begegnungen um 14.30 Uhr. Acht der zehn Außenplätze des Clubs werden bis zum Sonntag Austragungsorte hochklassiger Begegnungen in den genannten Altersklassen sein.