Vereinsrekord für die Heide-Bogenschützen aus Schwerte

Schwerte. Bei den Kreismeisterschaften des Schützenkreises Dortmund-Schwerte im Bogenschießen zeigten die Teilnehmer des BSV Schwerterheide auf der Vereinsanlage an der Heidestraße respektable Ergebnisse. Neben dem Ausrichter nahmen sechs weitere Vereine mit 62 Schützinnen und Schützen an der Eröffnung der Hallensaison 2018/19 teil. In 23 Klassen wurden mit drei verschiedenen Bogenarten die Sieger ermittelt. Für den BSV Schwerterheide traten fünf Schützen an und erreichten mit vier Medaillen gleich einen Vereinsrekord.

Bei ihrer ersten Meisterschaft nahmen Lilly Stark und Laura Mannert in der Anfängerklasse teil. Beide zeigten einen starken Wettkampf und wurden dafür mit Gold (Lilly 522 Ringe) und Silber (Laura 473 Ringe) belohnt. In der Schützenklasse „Recurve Junioren“ wurde Jan Fiedler trotz eines schwächeren zweiten Durchgangs mit 372 Ringen Kreismeister. Mit dem Blankbogen schoss sich Jens Geisler mit 376 Ringen zum Silbermedaillen-Gewinner. Nur knapp verfehlte Dieter Göbel mit 491 in der Herren Masterklasse den 3. Rang.

Dieter Göbel zeigte sich als Leiter der Bogenabteilung des BSV Schwerterheide sehr angetan von der Veranstaltung: „Wir haben hier auf der Heide einen sehr guten Wettkampf mit ambitionierten Sportlern erlebt.“