Wielgosz geht zurück zum Geisecker SV – Faisal Ouali rückt nach

Damian Wielgosz verabschiedet sich vom VfB Westhofen. (Foto: Verein)

Westhofen. Damian Wielgosz hat in einem persönlichen Gespräch mit dem Vorstand des VfB Westhofen seine Wechselabsicht zur Winterpause bekräftigt. Sein eigener Wunsch ist es, wieder zum Geisecker SV zurückzukehren.
Zeitlich konnte Damian nicht so trainieren, wie er sich das vorstellt, so dass die Einsatzzeiten auch darunter litten. Der VfB wird dem Spieler keine Steine in den Weg legen, der Geisecker SV wird zeitnah die Spielberechtigung für die Rückrunde aus Westhofen bekommen.
„Der Spieler hat sich stets fair verhalten, der VfB Westhofen wünscht Damian ein gutes Gelingen für die bevorstehenden sportlichen Herausforderungen in Geisecke“, sagt der 2. Vorsitzende der Westhofener, Holger Lennartz.

Verstärkung für Rückrunde

Der VfB Westhofen hat noch eine Verstärkung für die Rückrunde zu vermelden. Mit Faisal Ouali kommt für Wielgosz ein Außenverteidiger in die GWG-Schwerte-Arena. Gerade im defensiven Bereich brauchte man Verstärkung, in der Personalie Faisal Ouali ist man dann fündig geworden. In Abstimmung mit seinem jetzigen Verein, dem VfL Schwerte, konnten beide Parteien eine Freigaberegelung herbeiführen.
Faisal hatte bereits im A Jugendbereich für die Blau-Weißen von der Wasserstraße gespielt, somit ist das Umfeld bekannt.
„Auf Grund von Schichtarbeit hatte der Spieler den Anschluss in der ersten Mannschaft des VfL Schwerte verloren, glücklicher Weise sind wir jetzt der Nutznießer“, so der sportliche Leiter Leonard Gashi. „Faisal wird uns definitiv verstärken, er soll bereits bei den Hallenstadtmeisterschaften für uns aktiv sein. Wir wünschen ihm einen guten Einstieg!“